Rechtsschutz bei der Prüfung:

Wichtig ist immer, möglichst frühzeitig selbst tätig zu werden (und auch anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen):

  • Insbesondere Verfahrensfehler müssen immer sofort gerügt werden, will man nicht möglichen Nachteilen ausgesetzt sein.
  • Aber auch was Bewertungsfragen betrifft, ist es sinnvoll, diese so schnell als möglich geltend zu machen, denn auch Prüfer sind nur Menschen und haben irgendwann vergessen, worum es eigentlich gegangen ist.

Für Hilfen im Einzelfall kontaktieren Sie mich bitte direkt.